Entdeckenswertes Kos

2. September bis 4. September

Obwohl Kos im ersten Augenblick, bei Einlaufen in den Stadthafen, seine schwer touristische Seite zeigt, gibt es auf der Insel vieles zu entdecken. Im ersten Moment waren wir eigentlich unangenehm berührt. So viele Touristen haben wir seit Paros nicht mehr gesehen. Eigentlich sind hier noch mehr als in Paros. Und die ganz Nacht Halli Galli aus verschiedensten Discos und Bars.

Wieder einmal bläst der Meltemi und so entscheiden wir uns ein Auto auszuborgen und die Insel zu erkunden. Den ersten Tag verbringen wir im Asklipieion, einem antiken Heiligtum, und am Strand von Mastichari. Den schönsten Sonnenuntergang auf Kos genießen wir (mit hunderten anderen Menschen) in Zia.

Am nächsten Tag fahren wir bis ans Ende der Insel, die Halbinsel Kefalos. An der schlankesten Stelle der Insel erstrecken sich zu beiden Seiten Strände. Nina weiß ein wunderbares Lokal und so müssen wir einfach in atemberaubender Umgebung mittags einen Snack einnehmen.
Kefalos bietet eine traumhaft Aussicht auf die Buchten der Insel und die umliegenden Inseln.

3 Kommentare zu „Entdeckenswertes Kos

  1. Liebe Evelyn, so schön zu sehen, wie Ihr Euren Traum erleben dürft!
    Herrliche Bilder, die auch andere Mendchen, wie mich beglücken. Danke für die Teilnahme an diesem außergewöhnlichem Traum!
    LG Edith

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s