Sizilien – Entdeckungsreisen

Taormina und das Hinterland

Wer nach Sizilien fährt, muss natürlich auch nach Taormina. So auch wir, eine Gondel bringt uns in Siziliens ältesten Ort, der in 200 Meter Seehöhe mit atemberaubendem Blick auf das Meer liegt. Der Besuch zahlt sich wirlich aus! Es scheinen zwar alle Touristen Siziliens dort vereint zu sein, aber zum Glück sind auch das wenige. Und so können wir die Schönheit der Gässchen, Kirchen und Plätze in aller Ruhe genießen.

Das griechische Theater ist ein umwerfend schönes Bauwerk. Eingebettet in eine natürliche Felsformation, mit Blick auf das Meer und den Etna. Kein Wunder, dass hier zahlreiche Menschen sitzen und malen. Dieser Ort lädt zum Verweilen ein.

Auch heute noch finden Konzerte, Ballett und Opern in dieser Kulisse statt. Im Sommer auch ein Filmfestival.

Das Hinterland

Es ist spät geworden, trotzdem fahren wir noch die kurvenreiche Straße nach Castelmola, ein kleines Städtchen cirka vier Kilometer von Taormina entfernt auf 500 Meter Seehöhe. Die Fahrt allein ist den Ausflug schon wert. Wir werden mit wunderschöner, kultivierter Natur belohnt. Und über allem thront der Etna.

3 Kommentare zu „Sizilien – Entdeckungsreisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s