2. Boxenstopp

4. Juni bis 15. Juni

Nach meiner Rückkehr nach Trogir fahren wir langsam und gemütlich wieder Richtung Sibenik. Ich glaube, es ist das vierte Mal🙈. Wie es aussieht, können wir uns nicht trennen. Doch von diesem Stopp wissen wir schon lange und er ist neben den Quarantänebestimmungen mit ein Grund. dass wir immer noch in Kroatien sind.
Bei der Überprüfung des Riggs ist festgestellt worden, dass der Mast nicht 100%ig sicher ist. Für uns ist wichtig, dass unsere Allegria sicher ist, daher bestellen wir einen neuen Mast. Auf den haben wir bis jetzt gewartet. Am 8.6. soll er montiert werden.
Ein bisschen Zeit ist noch bis dahin und die nützen wir weiter für unsere Abschiedstour.

4. Juni

Die erste Bucht kennen wir noch gar nicht. Sie liegt auch auf Solta, neben Necujam. Stomorska. Ein kleiner, entzückender Ort in einem sehr sicheren Hafen. Wir genießen es hier.

5. Juni

Heute besuchen wir einen weiteren besonderen Ort. Pucisca auf Brac. Wir waren hier vor sieben Jahren, als wir eine Lagoon getestet haben. Der Abend damals war besonders bewegend, da der Marmorsteinbruch geschlossen wurde und die Gewerkschaft im gesamten Ort Veranstaltungen organisiert hatte und der Ort in der Dunkelheit von unzähligen Kerzen erleuchtet wurde. Seither haben wir uns nicht mehr dorthin getraut. Freunde waren heuer dort und begeistert. Der Steinbruch ist offensichtlich übernommen und die Steinmetzschule wieder in Betrieb. Ein wundervoller Ort.

6. Juni

Über Stari Trogir, eine Bucht gleich vor Rt. Ploce, bewegen wir uns zurück in die Marina Mandalina. Die gesamte Mastelektrik wird demontiert und alles für den Mastwechsel vorbereitet. Der Mast wird in der Marina Bettina gewechselt.

8. Juni

Punkt 8 Uhr kommt die Rigging Firma. In wenigen Stunden steht die Allegria ohne Mast da, ein sehr eigenartiger Anblick. Der neue Mast wurde zerlegt von Frankreich per LKW nach Kroatien gebracht. Die Burschen der FA Sajla setzen ihn wieder zusammen. Bis alles wieder an Ort und Stelle ist, dauert es noch zwei Tage. Dann geht es wieder zurück nach Sibenik, Montage der Elektrik. Am 12.6. dürfen wir weiterfahren. Ein teurer Monat 😩.

13. Juni

Heute besuchen wir nochmal Prvic. Ein winziges Örtchen auf einer winzigen Insel. Das EM Auftaktspiel der Kroaten müssen wir uns natürlich live in einem Lokal anschauen. Leider verlieren sie.

14. Juni

Wir fahren heute die Krka hinauf, im See haben wir einen Liegeplatz für die nächsten 13 Tage, in denen ich in Wien arbeite.

Ein Kommentar zu „2. Boxenstopp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s